Mit einer guter Planung sorgen wir dafür, dass Sie während des ganzen Jahres ein optimales Klima haben. Zudem bieten wir Ihnen sämtliche Messungen im Gebäudebereich an.

Bauphysik

Durch die bauphysikalische Beurteilung von bestehenden Gebäuden und Planungsdetails von Neubauten stellen wir ein optimales Klima in sämtlichen Innenräumen sicher. Störender Lärm und Bauschäden durch Feuchtigkeit werden vermieden. Zudem kann der Energieverbrauch reduziert und die ökologische Verträglichkeit erhöht werden.

Typische Bereiche sind:
— Wärmedämmung/Wärmebrücken
— Feuchte/Schimmel
— Sommerlicher Wärmeschutz
— Graue Energie/Ökologie
— Schall

Messungen

Vielfach werden für eine Beurteilung der Gebäude oder deren Anlagen Kennwerte aus Messungen benötigt. Wir führen diese Messungen durch, interpretieren sie und fassen die Erkenntnisse zusammen. Zusätzlich geben wir eine Empfehlung ab.

Glossar

PV ist eine Technologie, welche direkt aus dem Sonnenlicht elektrischen Strom gewinnt. Heute typischerweise 200 Watt pro Quadratmeter PV-Fläche (bei optimaler Einstrahlung). PV-Strom wird in einem Umrichter zu Wechselstrom umgewandelt und möglichst vor Ort verwendet.

Der U-Wert entspricht dem Wärmedurchgang durch ein Bauteil. Die Einheit ist W/(m2K). Es handelt sich um die Wärme in Watt, die pro m2 und pro Kelvin Temperaturdifferenz durch das Bauteil dringt.

PVT steht für Photovoltaik und Thermie (Wärme). Bei dieser Technologie wird direkt aus dem Sonnenlicht elektrischen Strom gewonnen und gleichzeitig die entstehende Wärme genutzt.

Energiefragen?

044 940 74 15