Sie möchten Ihre Heizung ersetzen und zudem Heizkosten einsparen? Oder möchten Sie den Energieträger wechseln?
Als unabhängiges Ingenieur- und Planungsbüro unterstützen wir Sie sehr gerne dabei. Sie sagen uns, wo Sie Hilfe benötigen, und wir zeigen Ihnen die für Ihr Gebäude sinnvollste Lösung auf.

Heizung

Unsere Dienstleistung kann in Form einer einfachen Beratung erfolgen oder einer umfassenden Begleitung bis zur Abnahme der Heizung. Das entscheiden Sie. 

— Offertvergleich
— Begleitung/Coaching
— Machbarkeitsstudie
— Energiekonzept
— Energienachweis/Heizlastberechnung
— Vorprojekte
— Ausschreibung 
— Ausführungsplanung
— Abnahmen und Inbetriebnahme

Glossar

Unter Erdsonde (auch Erdwärmesonden genannt) versteht man zwei U-Rohre, welche in einer vertikalen Bohrung ins Erdreich zwecks Wärmeentnahme verlegt werden. Die Bohrung ist je nach gewünschter Leistung zwischen etwa 80 und 300 m tief.

Die Erdsonde kann sehr vorteilhaft auch zum Kühlen verwendet werden.

Der U-Wert entspricht dem Wärmedurchgang durch ein Bauteil. Die Einheit ist W/(m2K). Es handelt sich um die Wärme in Watt, die pro m2 und pro Kelvin Temperaturdifferenz durch das Bauteil dringt.

Heute werden Wohnungen zunehmend aktiv, d.h. mit Ventilatoren be- und entlüftet. Der grosse Vorteil (und der Komfort) ist die automatisierte Lufterneuerung in allen Zimmern. Man muss sich nicht kümmern und hat trotzdem immer überall frische Luft. Gleichzeitig wird die Luft dank einem Wärmetauscher angenehm vorgewärmt (im Winter) oder vorgekühlt (im Sommer). Dieser Wärmetauscher kann rund 80-90% der Abluftwärme zurückgewinnen und spart somit Heizenergie. Weitere Vorteile sind Schallschutz, Feuchteregulierung und Filtrierung.

Energiefragen?

044 940 74 15