Sustech bietet als unabhängiges Ingenieurbüro für Energie- und Gebäudetechnik sämtliche Dienstleistungen von der Energieberatung über die Planung bis zum Monitoring an. Wir unterstützen Bauherren im Wohnbereich ebenso wie in den Bereichen Verwaltung, Schulen, Altersheimen, Gastronomie, Industrie usw. Unser oberstes Ziel ist es, Nachhaltigkeit und Komfort zu optimieren.

Aktuelles

Verstärkung im Bereich Photovoltaik-Planungen
Ab 1. Februar 2024 verstärkt Tobias Kohler unser Team als Junior Projektleiter Photovoltaik.
Wir heissen ihn herzlich willkommen, wünschen ihm einen guten Start und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Sustech News Oktober 2023
Der aktuelle Sustech News enthält interessante Informationen zum Thema «Kühlen ist das neue Heizen» und weshalb es clever geplant fast gratis ist. Ausserdem erhalten Sie weitere Informationen zum Wechsel der Geschäftsführung ab Mai 2024. In den neusten Sustech Know-hows erfahren Sie unter welchen Bedingungen sich der Ersatz alter Ventilatoren lohnt, sowie Wichtiges zur Ersatzpflicht elektrischer Heizungen und Boiler.

Tipps und Tricks für Energiesparmassnahmen

Mit einfachen Massnahmen können Sie Ihren Energieverbrauch selber senken:

Heizwärme:
– Reduzieren der Raumtemperatur auf effektiven Bedarf
– Ausschalten der Heizgruppe / Wärmepumpe im Sommer
– Reduzieren der Vorlauftemperatur / Anpassen der Heizkurve
– Richtig lüften mit Stosslüftung (alle Fenster 3-5 mal täglich für 5-10 Minuten ganz öffnen / nicht „kippen“)
– Bei Ferienabwesenheit Heizung auf Minimalbetrieb schalten

Brauchwarmwasser (BWW):
– Hände mit Kaltwasser waschen
– Bei Ferienabwesenheit BWW-Erwärmung ausschalten

Kühlung:
– Reduzieren / Verzicht auf Kühlung im Sommer
– Verzicht auf Entfeuchtung der Raumluft

Die Liste ist nicht abschliessend. Weitere Massnahmen und detaillierte Beschreibungen erhalten Sie z.B. auf www.energieschweiz.ch/haushalt

Glossar

Unter Erdsonde (auch Erdwärmesonden genannt) versteht man zwei U-Rohre, welche in einer vertikalen Bohrung ins Erdreich zwecks Wärmeentnahme verlegt werden. Die Bohrung ist je nach gewünschter Leistung zwischen etwa 80 und 300 m tief.

Die Erdsonde kann sehr vorteilhaft auch zum Kühlen verwendet werden.

PV ist eine Technologie, welche direkt aus dem Sonnenlicht elektrischen Strom gewinnt. Heute typischerweise 200 Watt pro Quadratmeter PV-Fläche (bei optimaler Einstrahlung). PV-Strom wird in einem Umrichter zu Wechselstrom umgewandelt und möglichst vor Ort verwendet.

PVT steht für Photovoltaik und Thermie (Wärme). Bei dieser Technologie wird direkt aus dem Sonnenlicht elektrischen Strom gewonnen und gleichzeitig die entstehende Wärme genutzt.

Energiefragen?

044 940 74 15